page-header

Schaltlücke

Schaltlücke

Bei einer Schaltlücke fehlen innerhalb einer Zahnreihe mindestens zwei nebeneinanderliegende Zähne. Eine Schaltlücke ist also eine von beiden Seiten durch vorhandene Zähne begrenzte, sehr große Zahnlücke.

Was passiert, wenn die Lücke bleibt ?

Das Fehlen mehrere nebeneinanderliegender Zähne schränkt die Kaufunktion ein und verändert das gesamte Aufbiss-Verhalten. Außerdem können die benachbarten Zähne mit der Zeit in die Schaltlücke hineinwachsen oder kippen. Dies führt zu vergrößerten Zahnlücken zwischen den nachfolgenden Zähnen und zu einem Verschieben der Zahnpositionen im Ober- und Unterkiefer. Auch das Sprachvermögen kann durch eine Schaltlücke mehr oder weniger massiv beeinträchtigt sein. Darüber hinaus führt eine Schaltlücke auch zu ästhetischen Beeinträchtigungen. Dies ist vor allem dann der Fall, wenn sich die Schaltlücke im vorderen Seitenzahn- oder gar im Frontzahnbereich befindet. Nicht zuletzt kann es auch zu einem Abbau des unterhalb der Schaltlücke befindlichen Kieferknochens kommen, da die für den Knochenerhalt so wichtige Belastung des Kiefers an der Stelle der Schaltlücke fehlt. Aus all diesen Gründen sollte eine Schaltlücke auf jeden Fall geschlossen werden. Nur, wenn die Zahnreihe wieder vollständig ist, werden die aufgeführten Beeinträchtigungen und Nachteile vermieden und die volle Funktionsfähigkeit des Kauorgans und ein uneingeschränktes Sprachvermögen sind wiederhergestellt.

Wie kann die Lücke geschlossen werden ?

Zum Schließen einer Schaltlücke können herkömmliche prothetische Versorgungen in Form von Brücken oder aber Zahnimplantate eingesetzt werden. Voraussetzung für den Einsatz einer Brücke ist, dass ausreichend Zähne vorhanden sind, die der Brücke den notwendigen Halt geben können. Beim Einsatz von Implantaten müssen die jeweils benachbarten Zähne nicht beschliffen werden. Die Zahnreihe kann also mit Hilfe von Brücken oder Implantaten geschlossen und so die volle Funktionsfähigkeit des Kauorgans wieder hergestellt werden. Implantate haben den Vorteil, dass der Kieferknochen erhalten bleibt und die Nachbarzähne nicht verletzt werden.

Dr. Egon Müller Zahnarzt

Fritz-Gastreich-Str. 5
90765 Fürth

Telefon: 0911 979750
Fax: 0911 9797529
info@zahnarzt-ronhof.de

Telefonzeiten:
Sprechzeiten nach telefonischer Vereinbarung.
08.30 – 12.30 und Mo,Di; Do  14.30 – 17.45